Neues Jahr – neue Gebühren

csm_Grabpflege_Aeternitas_642e3ee87dGrabpflege. © Aeternitas e.V.

Mit Beginn des Jahres treten im brandenburgischen Jüterbog die Ende 2009 beschlossenen Änderungen von Friedhofssatzung und Gebührenordnung in Kraft. Ab sofort muss die Zulassung von Gärtnern, Bestattern oder auch Steinmetzen europäischem Recht entsprechen – was laut der „Märkischen Allgemeinen“ vor allem Mehrkosten für die Gewerke bedeutet.

 

Bisher genügte die einmalige Zulassung eines Betriebes, damit dieser Arbeiten auf den Friedhöfen durchführen konnte. Durch die Anpassung an europäisches Recht muss diese Zulassung jetzt alle fünf Jahren erneuert werden. Zudem muss für jeden Angestellten ein Bedienstetenausweis beantragt werden.

 

Weitere Informationen und Kontaktadressen finden Sie auf der Internetseite der Märkischen Allgemeinen.