Kreative Sargtücher aus dem Vogtland

csm_Rosen_klein_a3e405d6faKreative Sargtücher. © W. Reuter & Sohn Spitzen und Stickereien GmbH

Seit über 60 Jahren stellt die Firma W. Reuter & Sohn Spitzen und Stickereien GmbH wertvolle Spitzen und Stickereien her. Im Vogtland werden maschinell und in Handarbeit unter dem Namen Plauener Spitze® Tischwäsche, Fensterkleider und verschiedene Wohn- und Modeaccessoires produziert.

 

Das familiengeführte Unternehmen steht nicht nur für Tradition und Klassik, sondern auch für Innovationen und modernes Design. Kein Wunder also, dass sich die beiden Berliner Designbüros eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen aus Auerbach gut vorstellen konnten.

„Als vor drei Jahren die Berliner Industriedesigner Karen Donndorf von donndorf design und Michael Schneider von designschneider mit der Idee von individuell bestickten Sargtüchern auf uns zukamen, waren wir zunächst überrascht, denn wir hatten vorher noch nicht für den Bestattungsmarkt produziert. Doch schnell merkten wir, dass es eine wunderbare Idee ist, bestickte Tücher als Sargschmuck zu designen“, berichtet Kati Reuter von W. Reuter & Sohn Spitzen und Stickereien GmbH.

 

Designer Sargtuchkollektion für den individuellen Abschied

„Nach mehreren Testversuchen ist letztendlich unsere Sargtuchkollektion „vergissmeinnicht – Sargtuch Kollektion“ mit sieben verschiedenen Motiven entstanden“, erzählt die 29jährige. Hinterbliebene können wählen zwischen den Themen: Kosmos, Orchidee, Ornament, Rosen, Pusteblume (groß und klein), sowie Vögel. Ein besonderes Highlight ist der Briefkasten, der an die Sargtücher angebracht werden kann. Hinterbliebene können Briefe oder Postkarten mit letzten Worten oder kleine Abschiedsgeschenke in den Briefkasten legen. Dieser kann auch  mit Namen und Lebensdaten des Verstorbenen, sowie einem letzten Gruß der Hinterbliebenen bestickt werden. An die Sargtücher „Ornament“ und „Kosmos“ können zusätzlich Geschenke und Briefe angehängt werden.

 

Sargtücher zum ersten Mal auf der BEFA vorgestellt

„Unsere Marke „vergissmeinnicht – Sargtuch Kollektion“ verbindet modernes Design mit der Erfahrung und Tradition der Plauener Spitze®“, beschreibt Kati Reuter die neue Marke von W. Reuter & Sohn Spitzen und Stickereien GmbH. Die Sargtücher bestehen aus kompostierbaren Stoffen und können dem Verstorbenen mit ins Grab gelegt oder als Erinnerungsstück von den Angehörigen mit nach Hause genommen werden. Zum ersten Mal präsentiert wurden die Sargtücher auf der Bestattungsfachausstellung Befa im letzten Jahr. Anfänglich wurden nur wenige Sargtücher produziert, denn wie bei jedem neuen Produkt mussten sie erst einmal im Markt bekannt werden. Mittlerweile begeistern sich immer mehr Bestatter für den Sargschmuck und nehmen die Motivtücher in ihr Angebot auf. „Auch wir mussten uns erst einmal mit der Bestattungsbranche vertraut machen, da wir vorher hauptsächlich Stickereien für die Bereiche Heimtextilien, Mode und technische Textilien produziert haben“, berichtet Kati Reuter. „Wir sind froh, dass wir gemeinsam mit den Designern Michael Schneider und Karen Donndorf den Schritt gewagt haben, etwas Neues im Bereich des Sargschmucks an zu bieten. Nachdem die Sargtuchkollektion gut gestartet ist arbeiten wir nun an weiteren Ideen, Ergänzungen und Verbesserungen. Mit der Sargtuchkollektion haben wir eine Alternative bzw. Ergänzung zum traditionellen Sargschmuck geschaffen, mit der die Hinterbliebenen die Möglichkeit haben, vollkommen individuell vom Verstorbenen Abschied zu nehmen. Außerdem sehen wir weitere vielfältige Verwendungsmöglichkeiten der Tücher, z. B. als Dekoration im Abschiedsraum oder als Übertuch beim Transport der Verstorbenen“.

 

Weitere Informationen unter: www.vergissmein-nicht.com