Kippt Berlin den Sargzwang?

Laut einem Bericht der Zeitung „Tagesspiegel“ soll der Sargzwang für Beisetzungen in Berlin aufgehoben werden. Auch die 48-Stunden-Mindestfrist zwischen Tod und Beisetzung soll noch in dieser Legislaturperiode fallen.

 

Das Aus für Sargzwang und 48-Stunden-Frist würde Beisetzungen für die in Berlin lebenden Muslime nach islamischer Tradition wesentlich erleichtern (siehe dazu auch den Bericht Mit dem Gesicht gen Mekka – Muslimische Bestattungen in Deutschland).

 

Pro oder Contra?

Die Debatte um den Sargzwang scheidet die Gemüter schon lange. Während die eine Seite die Aufhebung der Sargpflicht als längst überfällig bezeichnet, führen die Befürworter vor allem an, dass der Sarg zentrales Element der deutschen Bestattungskultur sei.

Den Bericht des Tagesspiegels finden Sie hier.