CHANGE – ein alternatives Sargmaterial für eine bessere Zersetzung

Nicht vollständig zersetzte Leichnamen stellen auf vielen Friedhöfen ein großes Problem dar. Das in der Masterarbeit \\\VIELSCHICHTIG neu entwickelte, zu einhundert Prozent biologisch abbaubare Faserverbundmaterial LNFK bietet zwei Möglichkeiten, unschöne Offenbarungen beim Ausheben von alten Gräbern zu vermeiden und die Böden in gesundem Zustand zu lassen.

 

Zum einen gewährleisten die freie Gestaltung der Sargform wie auch die Materialstärke ein regulierbar stabiles Luftvolumen, das dem Leichnam jeweils mehr oder weniger bzw. kürzer oder länger Sauerstoff für den Zersetzungsprozess zur Verfügung stellt. Zum anderen besteht die Option, getrocknete Pilzkulturen in das Material zu integrieren, die unter der Erde wieder aktiviert werden und den biologischen Abbau zusätzlich beschleunigen. So können die individuellen Gegebenheiten sowohl des Leichnams als auch des Bodens berücksichtigt werden.

 

Das Konzept steht am Anfang und sucht Kooperationspartner.

 

Kontakt:

Christof Mühe
chf.muehe@gmail.com
0170 1012550

www.vielschichtig.info