Beisetzung im Kräuterbeet

Beisetzung im Kräuterbeet

Auf dem Friedhof am Rhein-Taunus-Krematoirum in Dachsenhausen können Urnen jetzt im Kräuterbeet beigesetzt werden. Auch Hinterbliebene, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, können das Kräuterbeet erreichen:  Die Grabstätte steht direkt an einem befestigten Weg. Aus massivem Holz gebaut, kann sie auch zum Abstützen dienen. Angelegt ist die Gemeinschaftsgrabanlage wie ein Hochbeet. So entsteht auch räumlich eine intensive Nähe. Die Möglichkeit, Namensschilder anzubringen ist angedacht. Preislich orientiert sich die neue Beisetzungsmöglichkeit an den Themengräbern: Das Einzelgrab kostet einmalig 590 Euro. Die Ruhefrist beträgt 15 Jahre. Ein Partnergrab wird nicht angeboten.